INSPEKTION VON INDUSTRIEANLAGEN

Die Inspektion von Industrieanlagen ist durch die oftmals dafür notwendigen Stillstandzeiten kostenintensiv. Anlageninspektionen mit Drohnen bieten eine deutlich kostengünstigere und schnellere Alternative. Auch lassen sich viele Bereiche von Industrieanlagen mit Hilfe von Drohnen leichter erreichen und inspizieren.

ZEITERSPARNIS UND KOSTENSENKUNG DURCH INSPEKTION VON INDUSTRIEANLAGEN MIT DROHNEN

 

Industrielle Inspektionen können mühsam, zeitaufwendig und kostspielig sein. Die zu inspizierenden Anlagen müssen dafür teilweise außer Betrieb genommen werden. Die Folge: Ausfälle durch lange Stillstandszeiten verursachen hohe Kosten und schränken den Betrieb ein.

 

Mit Hilfe von Drohnen sind Inspektionen schnell und unkompliziert durchführbar. Der Zeitaufwand gegenüber konventionellen Verfahren wie dem Einsatz von Helikoptern, Industriekletterern und der Verwendung von Seilzugangstechnik, Einrüstung, Kränen etc. ist sehr viel geringer. Dadurch sind Inspektionen mit Drohnen kostengünstiger und schneller. Die kürzere Inspektionsdauer bedeutet außerdem, dass Stillstandszeiten deutlich geringer ausfallen.

 

Vor allem in der Industrie kommt der UAV-gestützten Inspektion eine hohe Bedeutung zu. Hier profitieren SPECTAIR-Kunden davon, dass sich viele Anlagen und Hochbauten mit Hilfe von Drohnen besser erreichen lassen.

 

Anlagenthermografie mit Drohnen

 

Die Piloten der SPECTAIR bringen an Drohnen angebrachte Wärmebildkameras präzise an den Ort der Messung. Falschmessungen und fehlerhafte Analysen werden vermieden. Eine detaillierte Analyse der Anlage ist das Resultat. Mit Wärmebildkameras lassen sich z.B. Wärmelecks, defekte elektronische Bauteile oder sonstige Strukturschäden auffinden und auswerten.

Die von SPECTAIR eingesetzten Drohnen zeigen ein stabiles Flugverhalten – auch bei starken Windböen. Dank schwenkbarer Kamerahalterung entstehen hochauflösende thermografische Einzelaufnahmen aus optimaler Perspektive. Das Resultat: Scharfe Luftbilder, die im Anschluss an den Flug weiterverarbeitet werden können, z.B. für die Erstellung von Thermografieberichten nach DIN 54190 Teil 1-3.

 

Unterstützung durch Drohnen bei Wartungsaufgaben

 

Anlagenbau, Kraftwerke, Förderanlagen, Bergbau oder sonstige komplexe großtechnische Anlagen unterliegen strengen Sicherheits- und Wartungsvorgaben nach DIN 31051 und müssen daher regelmäßig überprüft werden. Oft sind diese Anlagen durch ihre Größe und Infrastruktur nur schwer einzusehen oder zu erreichen. Mit Hilfe von Flugrobotern lassen sich ganze Areale schnell und exakt auf Schäden oder Wartungsbedarf hin überprüfen.

Sämtliche Flug- und Positionsdaten werden genau protokolliert und können im Anschluss bequem mit den Bildaufnahmen abgeglichen und genau analysiert werden. Während des Inspektionsfluges werden die Bildinformationen live auf eine Bodenstation (22“- Monitor) übertragen und stehen einem Prüfingenieur bzw. dem Kunden in Echtzeit zur Verfügung. So kann in enger Abstimmung mit dem Piloten flexibel auf Wünsche des Kunden reagiert werden. Eine vorab programmierte Route kann der Flugroboter vollständig autonom abfliegen. Sollte die Funkverbindung zum Piloten einmal abreißen, kehrt das Gerät selbstständig an seinen Ausgangspunkt zurück. Kollisionen und Unfälle lassen sich damit bestmöglich ausschließen.

 

NEU: Jetzt auch Inspektionen von Innenräumen mit ELIOS-Drohne

 

SPECTAIR führt ab jetzt Innenrauminspektionen mit der kollisionssicheren ELIOS-Drohne durch.

Erfahren Sie hier mehr!

LEISTUNGEN: INSPEKTION VON INDUSTRIEANLAGEN MIT DROHNEN

 

SPECTAIR unterstützt Sie bei allen Instandhaltungsstrategien wie Wartung, Inspektion, Instandsetzung, Schwachstellenbeseitigung. Hierzu setzt SPECTAIR hochauflösende Kameras an Drohnen ein, die eine Auflösung von ½ mm pro Pixel erzielen. Mit dieser professionellen Sensortechnik können selbst kleinste Schäden mit Hilfe von Drohnen detektiert werden. Mit RGB-Kameras und Infrarotkameras lassen sich Schäden in Bereichen finden, die schwer zugänglich und teilweise für das menschliche Auge unsichtbar sind.

Der große Vorteil: SPECTAIR beschäftigt ausschließlich ausgebildetes Fachpersonal, das die Drohnen, Kameras und Laserscanner bedient und die Aufnahmen professionell auswertet.

Die Experten der SPECTAIR beraten Sie fachkundig, wenn Sie ein Inspektionsprojekt starten, begleiten Sie bei der Planung und beraten Sie umfassend zu den Einsatzmöglichkeiten von Drohnen. Die erfahrenen Piloten, Kameraoperatoren und Fachpartner (Fachingenieure) der SPECTAIR sind in der Lage, Ihr Projekt bestmöglich zu unterstützen. SPECTAIR bietet Ihnen umfangreiches technisches Equipment an, das perfekt für den Einsatz an unsere Flugroboter adaptiert ist.

 

BEISPIELE: INSPEKTIONEN VON INDUSTRIEANLAGEN MIT DROHNEN

 

  • Industrielle Anlagen
  • Fabriken und Werkstattgebäude
  • Hochbehälter
  • Brückenbauwerke
  • Windkraftanlagen
  • Freileitungen
  • EVU-Trassen -DIN EN 50423-
  • Masten
  • Technische Gebäudeinfrastruktur
  • Gleis- und Bahnanlagen
  • Kommunikationsanlagen
  • Freizeit- und Tourismusanlagen
  • Sportanlagen (Golfplätze, Stadien etc.)
  • Uferverbauungen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

 

Wir freuen uns über Ihre Nachricht. Ihr Ansprechpartner wird Ihnen kurzfristig eine Antwort zukommen lassen.

 

Auf Anfrage senden wir Ihnen auch gerne weitere Informationen zu unterschiedlichen Themen zu.

Please leave this field empty.
*Markierte Felder müssen ausgefüllt werden.