Standbild aus der Videoproduktion der SPECTAIR MEDIA zum Anlass der Tour de France 2017.

Eine Hommage an das Zweirad: SPECTAIR MEDIA produziert Film zum Auftakt der Tour de France

Faszination Radfahren in bewegten Bildern

Das größte Radsportevent der Welt kommt nach Meerbusch: Am 2. Juli führt die Tour de France durch die Region! Um im Vorfeld des Tourtags noch mehr Menschen in Meerbusch und darüber hinaus für das Thema Radfahren und Radsport zu begeistern, hat SPECTAIR MEDIA einen Film produziert, der das Fahrrad und seine Bedeutung für den Menschen zum Thema hat.

Echte Geschichten rund um Menschen und ihre Fahrräder

In dem zweieinhalbminütigen Trailer werden die Protagonisten des Films mit ihren ganz individuellen Zweirädern an verschiedenen Orten vorgestellt. Das Besondere: Fast alle Protagonisten sind durch ihren Beruf oder ihr Hobby eng mit dem Thema Radsport und Radfahren verbunden. Es werden echte Geschichten und echte Charaktere aus Meerbusch und Umgebung gezeigt. So lernen die Zuschauer z.B. den Fahrrad-Liebhaber Richard kennen, der über tausend Mal als Radsportler an den Start gegangen ist, im Alter von 69 Jahren immer noch pro Woche hunderte Kilometer mit dem Rennrad fährt und dazu noch ein eigenes Profi-Radsportgeschäft führt. Zu den Fahrrädern, die im Film vorkommen, zählen zwei Bonanzaräder, ein Downhill-Fahrrad, ein Tandemrad, ein historisches Bäckerfahrrad und viele weitere besondere Gefährte auf zwei Rädern.

Zahlreiche Drehorte in der Region Düsseldorf und in Nordrhein-Westfalen

Insgesamt sechs Tage hat SPECTAIR MEDIA mit einem mehrköpfigen Team gedreht. Über 20 Menschen, davon 11 Darsteller, waren an der Produktion beteiligt. Der Markt auf dem Dr. Franz-Schütz-Platz, das Areal Böhler, die Straßen und Wege Meerbuschs sowie der Bikepark in Willingen wurden dafür zu Drehorten.