Qualitäts- und Sicherheitsmanagement

Qualitätsmanagement­systeme

 

Ziel der international anerkannten Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 ist es, die branchenspezifischen Anforderungen an das Qualitätsmanagement bestmöglich zu erfüllen. Die Luftfahrtbranche mit den Bereichen UAV-Services und UAV-Entwicklungen (UAV = unbemanntes Luftfahrzeug) müssen spezifische Bedingungen erfüllen. Bei der Erbringung der Dienstleistungen sind nicht nur Prozessorientierung und Risikomanagement relevant, sondern auch Konfigurations- und Instandhaltungsdokumentation spielen eine wichtige Rolle. SPECTAIR ist hinsichtlich der zielgruppenspezifischen Anwendungen breit aufgestellt und gilt als Qualitätsführer im Bereich der Dienstleistungen mit Drohnen. Die Zertifizierung ist Instrument und gleichzeitig Beleg für ein hohes Maß an Sicherheit, Verlässlichkeit und Qualität.

 

  • Kundenvertrauen und Vergleichbarkeit
  • Steigerung der Kundenzufriedenheit
  • Sicherung der Qualitätsfähigkeit
  • Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Effizienzsteigerung im Unternehmen
  • Anforderungserfüllung der Luftfahrtbranche

 

Die Zertifizierungsprüfung wurde durch die TÜV Rheinland Cert GmbH durchgeführt.

 

Geltungsbereiche

Flugroboter-Dienstleistungen für Inspektion & Dokumentation, Kartierung & Vermessung, Fotografie & Filmproduktionen, Monitoring & Analyse, Detektion & Sicherheit, Beratung & Training

 

Gültigkeit

05.03.2017 bis 14.09.2018

Erstzertifizierung 2014

 

Registernummer

01 100 1400022

Sicherheitsmanagement­systeme

 

SPECTAIR agiert mit Drohnen-Dienstleistungen ähnlich der bemannten Luftfahrt in Prozessen mit besonderem Gefährdungspotential. Daher hat die Zuverlässigkeit der technischen Systeme sowie die Qualität der personellen Organisation höchste Priorität.

 

Zentraler Baustein ist die durchgehende Anwendung eines Sicherheitsmanagements. Die Rahmenbedingungen wurden durch die ISO 9001-Zertifizierung und durch weitergehende Sicherheitsstandards gelegt. Das Sicherheitsmanagement bildet die Grundlage für die Planung und Durchführung einzelner Sicherheitsmaßnahmen. Ziel ist das Erreichen eines maximal möglichen Sicherheitsniveaus und die Minimierung des erkannten Risikopotentials.

 

Kriterien des Sicherheitsmanagements der SPECTAIR GmbH

  • Qualitative und quantitative Ziele im Hinblick auf die Erhaltung und Verbesserung der Sicherheit
  • Verfahren zur Durchführung einer Risikobewertung
  • Verfahren zur Einhaltung bestehender Gesetze, Vorschriften und Normen
  • Aktives Wissensmanagement (generieren, bewerten, teilen, dokumentieren)
  • Bestimmung von Kontrollverfahren zur Sicherung der technischen Konfigurationen
  • Analyse von Unfällen, Störungen, Beinahe-Unfälle sowie deren Auswertung
  • Regelmäßige interne Nachprüfungen des Sicherheitsmanagementsystems (Audits)
  • Regelmäßige Durchführung von Schulungs- und Trainingsmaßnahmen

 

Unternehmenszertifizierungen (abgeschlossen)

  • Qualitätsmanagement nach ISO 9001:2008 am 06.03.2014 für alle Geltungsbereiche der Flugroboter-Dienstleistungen, Zertifizierer TÜV Rheinland
  • 1. Überprüfungsaudit ISO 9001:2008 am 02.05.2015 ohne Abweichungen, Zertifizierer TÜV Rheinland
  • 2. Überprüfungsaudit ISO 9001:2008 am 19.02.2016 ohne Abweichungen, Zertifizierer TÜV Rheinland
  • Rezertifizierung ISO 9001:2008 am 08.02.2017 ohne Abweichungen, Zertifizierer Rheinland

 

Geltungsbereiche gemäß Zertifizierung: Drohnen-Dienstleistungen für Inspektion & Dokumentation, Kartierung & Vermessung, Fotografie & Filmproduktionen, Monitoring & Analyse, Detektion & Sicherheit, Beratung & Training.

 

 

Personenbezogene Zertifizierungen (abgeschlossen):

  • CP-UAS Pilot mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation (TÜV PersCert)
  • Inspektor Windenergieanlagen (TÜV PersCert)
  • Sachkundenachweis Photovoltaikanlagen (TÜV Rheinland)
  • Thermographie (Zert.-Stufe 2) DIN 54162 / EN473 (Ausbilder Testo, Zertifizierer TÜV Rheinland)
  • SGU-Prüfung von operativ tätigen Führungskräften (PersCert TÜV)
  • GWO Erste Hilfe nach DGUV Richtlinien (Falck Safety Services)
  • GWO Brandschutz nach DGUV 205-023 Richtlinien (Falck Safety Services)
  • GWO Working at Heights nach DGUV 112-198/199 Richtlinien (Falck Safety Services)
  • GWO Überleben auf See inkl. Bootstransfer nach Bureau Veritas Richtlinien (Falck Safety Services)
  • Sicherheits Certifikat Contraktoren -SCC- (TÜV Rheinland)
  • PSAgA Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz
  • UAV-Pilotenzertifizierung zu diversen Flugmustern: Multikopter und Singlewing
  • UAV-Piloten Ausbilderbefähigungsnachweis zu diversen Flugmustern: Multikopter und Singlewing
  • SiGe Koordinator – RAB 30/B: Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse (Akademie der Architektenkammer Düsseldorf)
  • SIGEKO- Zertifikat für das Bauwesen (Architektenakademie NRW)

 

Personenbezogene Zertifizierungen (in Vorbereitung):

  • Basic-National UAS-Zertifikat BNUC-S ™ (Ausbilder EUROUSC, Zertifizierer britische CAA – 5/2015)
  • B.O.S.I.E.T Basic Offshore Safety Induction and Emergency Trainings
  • HUET Helicopter Underwater Escape Training