BRÜCKEN­INSPEKTION MIT DROHNE

Brückeninspektionen per Drohne sind eines unserer Spezialgebiete. Über die letzten Jahre haben wir viel Erfahrung bei der Prüfung von Bauwerken gesammelt und wissen genau, worauf es ankommt. SPECTAIR fliegt mit hochspezialisierten Drohnen und liefert hochauflösende Bilder, 3D-Modelle und eine detaillierte Schadensauswertung. Daneben kümmert sich unser Team um nötige Genehmigungen für einen rechtssicheren und gefahrlosen Flug.

Brückeninspektion anfragen

Die Drohne als kostengünstige Alternative für die Brückeninspektion

Die DIN1076 (Link: Bauwerksprüfung nach DIN1076) schreibt die regelmäßige Prüfung zur Instandhaltung von Brücken vor: Jährlich steht dabei eine Sichtprüfung an, Hauptprüfungen alle 6 Jahre und einfache Prüfungen im Turnus von je 3 Jahren nach einer Hauptprüfung. Daneben sind immer dann weitere Prüfungen notwendig, wenn außergewöhnliche Schäden durch beispielsweise Unfälle oder Naturkatastrophen verursacht wurden.

Bis vor einigen Jahren war ein zeitintensiver und teurer Prozess für die Brückeninspektion notwendig. Nur über den Einsatz von Brückenuntersichtsgeräten oder Hubsteigern war es möglich, das jeweilige Bauwerk nah genug in Augenschein zu nehmen. Hierfür ist eine gute Absicherung der Brücke erforderlich, gegebenenfalls unter teilweiser Sperrung der Fahrbahn. Klassische Brücken- und Bauwerksprüfungen sind sehr aufwendig und gefährlich, da es immer wieder zu Unfällen während der Prüfung kommt.

Die Inspektion mithilfe einer Drohne erleichtert die Begutachtung von Brücken und bietet eine umfassende digitale Zustandserfassung und Dokumentation des gesamten Bauwerks. Unser Team ist imstande schnell und sicher Brückenprüfungen durchzuführen – völlig ohne den Einsatz aufwändiger Zugangstechnik. Unsere Drohnen- und Kamerasysteme erfassen selbst unwegsame Brückenabschnitte zielgenau und lokalisieren durch hochauflösende Aufnahmen mögliche Schäden.

Brückenuntersichtgerät durchgestrichen
Inspektion Drohne unter Brücke als günstige Alternative

Ihre Vorteile bei der Brückeninspektion mit Drohne


Einsparung von Kosten und Zeit

  • Aufwändige und teure Rüstarbeiten entfallen.
  • Schnelle Begutachtung ohne jegliche Beeinträchtigung der Infrastruktur.
  • Kurzfristige Übermittlung von Arbeitsergebnissen.

Deutliche Risikosenkung

  • Unfallgefahr für Mensch und Bauwerk während einer Aufrüstung komplett beseitigt.
  • Keinerlei Risiko für mögliche Verkehrsunfälle durch Sperrungen und Fahrbahnblockierung.

Rundum-Service von SPECTAIR

  • Sämtliche Schritte der Vor- und Nachbereitung erfolgen durch SPECTAIR.
  • Gründliche Dokumentation mit präziser Verortung möglicher Schäden.

Mit Feingefühl und modernster Technik – Inspektionen mit SPECTAIR

Drohneneinsätze an Brücken sind eine große Herausforderung: Durch die massiven Pfeiler entstehen Windkanäle und starke Luftdruckschwankungen, welche für instabiles Flugverhalten und starken Drift sorgen. Durch die Fahrbahndecke werden GPS-Signale abgeschattet, sodass unterhalb des Bauwerks kein stabilisierter Flug möglich ist. Dieser Effekt wird durch die mehrfache Reflektion der Signale durch die Umgebung und das Bauwerk – auch Multipathing genannt – weiter verstärkt.

Viele Drohnensysteme sind aufgrund der genannten Hindernisse für die Brückenprüfung ungeeignet. Diese Art der Inspektion gehört insgesamt zu den anspruchsvollsten Aufgaben für Drohnenpiloten und setzt hohe Flugfähigkeiten und viel Erfahrung voraus. Mit SPECTAIR haben Sie genau den richtigen Partner gefunden: Wir arbeiten mit modifizierten Spezialdrohnen, um die Brückeninspektion sicher und effizient zu erledigen und können Erfahrung aus vielen Einsätzen vorweisen.

Wir bieten Aufnahmen mit Vollformatkameras bis zu 61 Megapixel und einer Objektauflösung bzw. GSD von 0,05 cm / px.  Die sogenannte “Ground Sample Distance” bezeichnet die reale Abbildungsgröße des Pixels. Je kleiner dieser Wert, desto höher die Detaillauflösung und die Abbildungsleistung.
Die Daten erhalten Sie entweder als Rohbilder (JPG und RAW) zur eigenen Bewertung oder lassen durch uns einen digitalen Zwilling als 3D-Modell erstellen und mithilfe von künstlicher Intelligenz auswerten.

Leistungen bei der Brückeninspektion

Befliegen von Innen- und Außenbereichen

Befliegen von sämtlichen Brückenbereichen

  • Pfeiler, Träger, Stützwände Fahrbahnoberfläche und -unterseite
  • Innenbereiche wie Brückenschächte oder Pfeiler
  • Stahl und Betonbrücken

Schadens­dokumentation

Gründliche Dokumentation von Brückenschäden:

  • Risse und Korrosionen an Fassaden und allen Oberflächen
  • Schädigungen am Brückenlager, Widerlager, Fundament, Brückenboden, Brückenpfeiler
  • Anbauten, Plattformen, Steigleitern und Zugängen

Oberflächen­analyse und 3D-Modelle

Gründliche Oberflächenanalyse, u.a. unter Einbezug von Partnerunternehmen.

  • Auswertung per KI-gestützter Stoftware.
  • Erstellung eines digitalen Zwillings bzw. 3D-Modells per Photogrammetrie.

Einholen von Genehmigungen

Das Befliegen von Brücken und Bauwerken mit Infrastruktureller Bedeutung ist mit der Drohne ist nur unter gesonderter Genehmigung möglich. Wir kümmern uns um all Amtsgänge.

  • Genehmigung zum Befliegen von Brücken
  • Aufstiegsgenehmigungen
Tüv Rheinland Logo rund

Inspektionspartner des TÜV Rheinland

SPECTAIR ist seit 2018 Partner des TÜV Rheinland für Industrieinspektionen mit Drohnen. Als Subdienstleister führt SPECTAIR im Auftrag des TÜV Rheinland Drohnenbefliegungen im Bereich Instandhaltungsanalyse und Condition Monitoring durch.